Suchfunktion

Sitzungsergebnisse der letzten 14 Tage

In dieser Rubrik werden die Entscheidungstenöre aller Kammern des Landesarbeitsgerichts zur Information für die Parteien veröffentlicht. Die Mitteilung der Sitzungsergebnisse auf dieser Seite ist nur eine Vorabinformation und erfolgt ohne Gewähr.

Datum Aktenzeichen Tenor
 
10.10.2018 10 Sa 28/18

1. Die Berufung der Klägerin gegen das Urteil des Arbeitsgerichts Ulm - Kammern Ravensburg - vom 7. Februar 2017 - 8 Ca 467/15 - wird zurückgewiesen.

2. Die Klägerin trägt die Kosten des Berufungs- sowie des Nichtzulassungsbeschwerdeverfahrens.

3. Die Revision wird nicht zugelassen.

 
04.10.2018 14 Sa 5/18

1. Dem Kläger wird hinsichtlich der versäumten Frist zur Erhebung und Begründung der Berufung gegen das Urteil des Arbeitsgerichts Mannheim vom 08.01.2018 - Az. 3 Ca 318/17 - Wiedereinsetzung in den vorigen Stand gewährt. 

2. Die Berufung des Klägers gegen das Urteil des Arbeitsgerichts Mannheim vom 08.01.2018 - Az. 3 Ca 318/17 - wird zurückgewiesen. 

3. Die Kosten des Berufungsverfahrens trägt der Kläger. 

4. Die Revision wird nicht zugelassen.

 
09.10.2018 15 Sa 19/18

1. Die Berufung der Beklagten gegen das Urteil des Arbeitsgerichts Heilbronn vom 30.11.2017 – 1 Ca 291/17 – wird mit der Maßgabe zurückgewiesen, dass die Kostenentscheidung hinsichtlich der erstinstanzlichen Kosten folgendermaßen berichtigt wird: Der Kläger trägt 56 %, die Beklagte trägt 44 % der erstinstanzlichen Kosten des Rechtsstreits.

2. Die Kosten des Berufungsverfahrens trägt die Beklagte.

3. Die Revision wird nicht zugelassen.

 
09.10.2018 19 TaBV 1/18

1. Die Beschwerde der Antragsteller gegen den Beschluss des Arbeitsgerichts Mannheim - Kammern Heidelberg - vom 7. Dezember 2017 - 14 BV 13/16 - wird zurückgewiesen.

2. Die Rechtsbeschwerde wird zugelassen.

 
10.10.2018 4 Sa 3/18

1. Die Berufung der Beklagten gegen das Urteil des Arbeitsgerichts Stuttgart vom 29.11.2017 (30 Ca 8139/16) wird zurückgewiesen.

2. Die Beklagte hat die Kosten der Berufung zu tragen.

3. Die Revision wird nicht zugelassen.

 
12.10.2018 7 TaBV 5/18

1. Die Beschwerde der Arbeitgeberin gegen den Beschluss des Arbeitsgerichts Ulm vom 14.05.2018 - 4 BV 1/18 - wird zurückgewiesen.

2. Die Rechtsbeschwerde wird nicht zugelassen.

Fußleiste